Bio

Marie Chain, schon in jungen Jahren verfiel sie dem Aroma der Musik, dem Klang des Flügels und den Tiefen des Soul und Blues.

Am Anfang experimentierte sie mit den musikalischen Zutaten:

Da stand der in Holzfässern gereifte Blues neben dem rauchigen Jazz, sowie dem in aller Munde süffigen und edlen Disco-Funk.

Auf Bildungsreisen nach New York, London und Barcelona verfeinerte sie ihren Blend. Mit der Zeit kamen die scharf kratzenden Elektrodestillate dazu, die in ihrem Abgang die kupferfarbigen Abgründe des Souls, den Reifungsprozess und den musikalischen Gaumen vollendeten. Auf die richtige Mischung kommt es an. Das in 2018 kommende Marie Chain Album ist ein Destillatgenuss aus in Bourbonfass gereiftem Blues, feurigem Elektro-Disco-Funk und elegantem Soul.

Lassen Sie sich mitreißen von ihrer einzigartigen Stimme, von funky Grooves, tiefgehendem Soul-Pop und rotzigem Blues.

 

Referenzen:

 

diverse Radioplays (u.a. Jazzradio Berlin, Radio 88.8, MDR Kultur)

Konzerte auf dem Montreux Trail Festival

Supporttour mit La Brass Banda

„All we've got“ - EP 2016, produziert von Charles Reeves (zusammengearbeitet mit

Prince, Ray Charles, James Brown, The Rolling Stones, Grace Jones)

120 % Erfolgsquote der Crowdfunding-Kampagne für das kommende Album,

produziert von Vicente Celi in den Phlexton Studios Berlin (zusammengearbeitet mit

Flo Mega, BRKN, Pentatones, Culcha Candela, etc).